Ringmesssysteme

 

Kernreaktor-Fernüberwachung (KFÜ)

Ringmonitoring web

Für die Kernreaktor-Fernüberwachung und zur Umgebungsüberwachung kerntechnischer Anlagen bieten wir unterschiedlichste Lösungen auf Basis unsere Produkte SARA und MIRA an, die den jeweiligen Anforderungen in Bezug auf autarken Betrieb, hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit, sichere Datenkommunikation und die Integration zusätzlicher Messparameter Rechnung tragen.

SARA als spektroskopische Gammasonde ist in der Lage kleinste Änderungen in der Gammastrahlung zu detektieren und bietet eine zuverlässige Diskriminierung zwischen natürlichen und künstlichen Strahlungsquellen. Selbst kleinste Emission können quasi in Echtzeit nachgewiesen werden. Die SARA kann mit einem integriertem Hochdosisspektrometer ergänzt werden und so den Messbereich bis 100 mSv/h spektroskopisch erweitern. Dies ermöglicht es, im Gegensatz zu anderen Gammaspektroemter, auch bei einem grösserem Störfall das Gammaspektrum aufzuzeichnen und Nuklide zu erkennen und somit Informationen über einen Nuklidvektor zu sammeln.

MIRA Autonmous Mobile Station

MIRA als Dosisleistungsmesssonde ist sehr gut geeignet für ein verlässliches und effektives Ringmonitoring. Die kompakte Bauweise und die geringen Ansprüche an eine Infrastruktur erlaubt eine einfach Installation an beliebigen Orten. Ein integriertes Solarpanel und Batterie ermöglichen den dauerhaften Betrieb ohne der Notwendigkeit kabelgebundene Stromversorgung. Mittels schnurloser Kommuniaktion (LTE oder RADIO) kann die MIRA ganz ohne Verkabelung auskommen.

Für ein effektives Monitoring und Management des Messrings ist NMC zu empfehlen. Das Softwarepaket bietet alle Funktionen um ein Messnetz einfach und zuverlässig zu betreuen. NMC unterstützt den Betreiber durch die

  • automatisierte Datenabfrage
  • Datenmanagement
  • Datenvisualisierung (als Graph oder auf einer Karte)
  • Alarmierung

NMC WEB Screenshoot NMC 2.6.1

TOP