0 1 2 3 4

Litauen verbessert die Notfallschutzüberwachung mit innovativer spektrometrischer Messtechnik

 

Litauen setzt erneut auf ENVINET und beauftragte uns mit der Erweiterung des bestehenden Messnetzes zur spektroskopischen Online-Überwachung der Radioaktivität. Die zusätzlichen neuen Mess-Stationen des Typs SARA können jetzt auch im Hochdosisbereich spektroskopisch messen.

 

die Umweltbehörde in Litauen (EPA) betreibt bereits erfolgreich ein landesweites Überwachungsnetzwerk auf Basis unserer SARA-Stationen. Dieses soll nun um weitere 14 SARA-Stationen ausgebaut werden, die entlang zur weißrussischen Grenze installiert werden (siehe Grafik).

 

 

Hintergrund ist der aktuelle Bau eines neuen Kernkraftwerks auf weißrussischer Seite, ca. 20 km von der Landesgrenze Litauens und ca. 50 km von Vilnius, der litauischen Hauptstadt, entfernt. Mit den neuen SARAs investiert Litauen effektiv in die Zukunft und in mehr Sicherheit: Das Hochdosis-Spektrometer erweitert den Messbereich der Sonden um zwei Größenordnungen und ermöglicht spektroskopische Messungen bis zu 100 mSv/h.

Die Kommunikation mit der Messnetz-Zentrale findet mittels moderner LTE Kommunikation statt. In der Zentrale wird weiterhin ENVINETs bewährte Lösung NMC für Umweltüberwachungsnetzwerke eingesetzt und erweitert. Wir danken Litauen für das erwiesene Vertrauen in die innovative Technik von ENVINET.

 

ENVINET – Leading in Environmental Radiation Detection

 

Sollten Sie umfassende Informationen oder Beratung benötigen, kontaktieren Sie bitte unser ENVINET Spezialisten-Team unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und telefonisch unter +49 (89) 45 66 57-0.

 

Ihr

ENVINET Team

 

ENVINET GmbH
Environmental Radiation Detection
Hans-Pinsel-Str. 4, 85540 Haar/Munich, Germany , Tel. +49 (89) 45 66 57-0 , Fax +49 (89) 45 66 57-820
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, http://www.envinet.com

TOP